logoCuza.png        logoLitere.png 

Drd. Stefania Pricop

Lebenslauf

Email: stefania_Pricop@yahoo.com

BERUFSERFAHRUNG

10/18–Heute: Hilfslehrkraft; Germanistik UAIC, Iasi (Rumänien)

9/16–Heute: Deutschlehrerin; Hänsel und Gretel Grundschule, Iasi (Rumänien)

SCHUL- UND BERUFSBILDUNG

10/18–Heute:  Doktoratstudien - MEN Stipendiatin in Germanistik; UAIC Philologie Doktoratsschule, Iasi (Rumänien)

10/16–7/18: Masterstudien- Rumänische Literatur und Hermeneutik; Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften, Alexandru Ioan Cuza Universität, Iasi, (Rumänien). Das Studium mit der Durchschnittsnote 10 und der Abschlussnote 10 abgeschlossen.

10/16–7/18: DPPD Diplom- Abteilung für Lehrerbildung, II. Modul; DPPD, Iasi (Rumänien). Das Studium mit der Durchschnittsnote 10 und der Abschlussnote 10 abgeschlossen.

10/13–6/16: Bachelorstudien- Deutsch und Rumänisch Sprach- und Literaturwissenschaften; Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften, Alexandru Ioan Cuza Universität, Iasi. Das Studium mit der Durchschnittsnote 9,88 und der Abschlussnote 10 abgeschlossen.

10/13–6/16: DPPD Diplom: Abteilung für Lehrerbildung, I. Modul; DPPD, UAIC, Iasi (Rumänien). Das Studium mit der Durchschnittsnote 9,9 und der Abschlussnote 10 abgeschlossen.

9/09–6/13: Sekundarbildung; „Vasile Alecsandri” Gymnasium, Iasi (Rumänien); Die Sekundarbildung als Jahrgangsbeste, mit der Durchschnittsnote 9,97 abgeschlossen.

 

PERSÖNLICHE FÄHIGKEITEN

Muttersprache(n): Rumänisch

Fremdsprache(n): Deutsch C1; Englisch C1 C1 C1 C1 C1

 

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

Publikationen und Konferenzen

Mihai Eminescu`s experience in Berlin, from the perspective of an "eyewitness", „Transilvania” Zeitschrift, Hermannstadt, November 2018

Mihai Eminescus Erlebnis in Berlin, aus der Perspektive eines Augenzeugen, III. Preis in „Mihai Eminescu” Kolloquium, UAIC, Iasi, Mai 2018

Mite Kremnitz und Carmen Sylva. Ein Blick hinter die Kulissen einer literarischen Zusammenarbeit, „Rumänische Literatur und Hermeneutik” Kolloquium, UAIC, Iasi, Mai 2018

Defamiliarization der Realität in den Werken von Max Blecher, Constantin Fântâneru und Günter Grass, „Kultur. Erziehung. Gesellschaft” Symposium, Arad, Mai 2018

Rückgewinnung der Klassiker als poetische Legitimierung, „Eminescu: Buch-Kultur-Zivilisation” Symposium, Botosani, Mai 2017; Publikation in „Eminescu Studien” Zeitschrifft, Clusium Verlag, Botosani, Mai 2018

Eminescus Synthese. Eine Neudefinition der klassischen Harmonie, III. Preis in „Mihai Eminescu ”Kolloquium, UAIC, Iasi, Mai 2017; Publikation in „Eminescu Studien” Zeitschrifft, Iasi, Mai 2018)

Eminescus Ode. Von Imitatio nach Aemulatio, „Tradition und Kultur” Symposium, Arad, 2015

 

Proiekte, Seminare und Stipendien

Zusammenarbeit mit dem "Luceafărul" Theater Iasi für den deutschen Theaterprojekt "Hänsel und Gretel", September 2017

Deutsch-Englisch Übersetzungs- Workshop von Continental organisiert, „Verwenden von SDL Trados Studio. Technische Übersetzung“, März 2016

DAAD-Stipendium "Internationale Sommerkurse: Sprache, Wissenschaft, Interkulturelles Lernen", an der Universität Bremen, Deutschland, August-September 2015

Ausbildung zum Thema „Youthcoaching“, „ASHA Youthcoaching-Programm“ (Ausbildung und Vernetzung im Jugendbereich), Gloucestershire, Großbritannien, Oktober 2013

Auszeichnungen und Preise III. Preis für den Aufsatz Mihai Eminescus Erlebnis in Berlin, aus der Perspektive eines Augenzeugen in „Mihai Eminescu” Kolloquium, UAIC, Iasi, Mai 2018

III. Preis für den Aufsatz Eminescus Synthese. Eine Neudefinition der klassischen Harmonie, in „Mihai Eminescu” Kolloquium, UAIC, Iasi, Mai 2017

I. Preis im Bettbewerb für Rumänische Sprach- und Literaturwissenschaft, Iasi, 2013

I. Preis im Bettbewerb für Rumänische Sprach- und Literaturwissenschaft, Iasi, 2012

Sonderpreis im Nationalen Bettbewerb für Klassische Sprachen, Lateinisch, Kronstadt, 2012

I. Preis im Bettbewerb „MATE English on stage”, Moldavian Association of Teaching English, Ia i, ș 2011 und 2010

I. Preis im Literaturwettbewerb „Cezar Petrescu”, Hârlău, 2010

Sonderpreis im Nationalen Bettbewerb für Klassische Sprachen, Lateinisch, Turnu Severin, 2010