logoCuza.png        logoLitere.png 

Dr. Hans Neumann

 Dr. Hans Neumann

 

 

 CURRICULUM VITAE

 

 

 Name:                              Neumann

 Vorname:                        Paul–Hans

 Geburtsdatum:              20.06.1971

 Geburtsort:                     Jassy, Rumänien

 Familienstand:              verheiratet, 1 Kind

 Staatsangehörigkeit:    rumänisch

 Bildung:

1978 – 1991: „M. Eminescu“ Gymnasium Jassy, Abitur 1991.

1991 – 1996: Studium der Germanistik und Anglistik an der Fakultät für Philologie, „Al. I. Cuza“ Universität Jassy, Abschluss 1996 mit einer „Wolfram von Eschenbach – Ritterliche Verhaltensformen im Parzival“ betitelten Diplomarbeit.

1997 – 1998: Aufbaustudium an der Fakultät für Philologie, „Al. I. Cuza“ Universität Jassy mit dem thematischen Schwerpunkt Deutsche Kultur im europäischen Kontext.

2006: Promotion, Dissertationsthema „Templer und Kreuzfahrer im Mittelalter. Eine Untersuchung zur literarischen Darstellung der Kreuzzugsthematik in der deutschen Literatur des Hochmittelalters“, „Al. I. Cuza“ Universität Jassy.

 Stipendien und Auslandsaufenthalte:

1998 – 1999: Herder–Preis Stipendium an der Universität Wien.

2000: Goethestipendium an der Friedrich–Schiller–Universität Jena.

2002: Forschungsstipendium an der Universität Konstanz.

2005: Forschungsstipendium an der Universität Konstanz.

2009: Lehrauftrag im August-Intensivkurs der Internationalen Bodensee-Hochschule (IBH) Summer School 2009, Universität Konstanz.

2009: Dokumentation- und Forschungsaufenthalt an der Österreichischen Nationalbibliothek Wien im Rahmen des Forschungsprojektes Wörterbuch der deutschsprachigen Presse in der historischen Bukowina (1848-1940), gefördert von National University Research Council (CNCSIS), Wien.

2010: Vortrag La presse allemande de Bucovine (1848-1940), am Institut national d'histoire de l'art (http://www.inha.fr/spip.php?article2963), auf Einladung von Prof. Dr. Jacques Le Rider, Ecole pratique des Hautes Etudes, Paris.

 Berufliche Tätigkeit:

Seit 1996 Assistent am Lehrstuhl für Germanistik der „Al. I. Cuza“ Universität Jassy. Mein Forschungsschwerpunkt ist die deutsche Literatur und Kultur des Mittelalters aber gemäß meinen Lehrverpflichtungen halte ich auch Veranstaltungen zur deutschen Literatur des Barock, der Aufklärung und der Klassik und Romantik, Übersetzungsseminare, Textinterpretation und Textanalyse. Seit 2002 Lektor am Lehrstuhl für Germanistik der „Al. I. Cuza“ Universität Jassy. Vom Justizministerium autorisierter Übersetzer für die Sprachen Deutsch und Englisch (Nr.4792).

 Publikationen

 I. Übersetzungen

Hermann Hesse: Roßhalde, übers. aus dem Deutschen, Editura Rao, Bucureşti 1999.

Der Dichter und seine Zeit în CD–ROM EMINESCU, übers. ins Deutsche aus dem Rumänischen, Fundaţia Culturală LIBRA, Bucureşti 2000. Veröffentlicht auch in Gellu Dorian, Emil Iordache: Paşii poetului, Editura Timpul, Iaşi 2000, p. 350-365.

Rüdiger Safranski: Nietzsche. Die Biographie seines Denkens, übers. aus dem Deutschen, Secolul 21, 1-6/2001 (430-435), p. 204-219.

Peter Brown: The Rise of Western Christendom, gefördert von Fund for Central and East European Book Project Amsterdam, übers. aus dem Englischen, Editura Polirom, Iaşi 2002.

Hagen Schulze: Staat und Nation in der europäischen Geschichte, gefördert von Fund for Central and East European Book Project Amsterdam, übers. aus dem Deutschen, Editura Polirom, Iaşi 2003.

Moritz Csáky: Wien und Zentraleuropa um 1900. Wiener Moderne-Postmoderne-Globalisierung, übers. aus dem Deutschen, Secolul 21, 7-9/2003, p. 16-36.

Aaron Gurjewitsch: Das Individuum im europäischen Mittelalter, gefördert von Fund for Central and East European Book Project Amsterdam, übers. aus dem Deutschen, Editura Polirom, Iaşi 2004.

Serge Moscovici; Ivana Markova: The Making of Modern Social Psychology, übers. aus dem Englischen, Editura Polirom, Iaşi 2011.

Edgar Hilsenrath: Fuck America. Bronskys Geständnis, übers. aus dem Deutschen, gefördert von Goethe-Institut, Editura IBU Publishing, București 2011 (im Erscheinen).

Norbert Elias: Die höfische Gesellschaft, übers. aus dem Deutschen, gefördert von Goethe-Institut, Editura Universitatii Al.I.Cuza, Iaşi 2011 (im Erscheinen).

 II. Aufsätze

Die höfische Liebe als körperliche Liebe: die Leiden des Jungen Gawan in Wolframs von Eschenbach Parzival. In: Zeitschrift der Germanisten Rumäniens Nr. 11–12, Bukarest 1997, S. 101–106.

Schildes ambet ist mîn art. Einige Betrachtungen über die ritterlichen Kampfsarten in Wolframs Parzival. In: George Gutu (Hg.), Wehn vom Schwarzen Meer… Literaturwissenschaftliche Aufsätze, Bukarest 1998, S. 9–19.

Amphitryon sau limitele autonomiei umane/Amphitryon oder die Grenzen der menschlichen Autonomie, Einführung zu Heinrich von Kleists Amphitryon, Jassy 1998, S. 8–15.

Zurück in die Gegenwart. Czernowitzer Lebensart in der memorialistischen Prosa Gregor von Rezzoris und Georg Drozdowskis. In: Markus Bauer (Hg.), Zum Thema Mitteleuropa. Sprache und Literatur im Kontext, Jassy – Konstanz 2000, S. 165–188.

Rezension zu Heike Gfrereis (Hg.), Grundbegriffe der Literaturwissenschaft, SM 320, Stuttgart 1999. In: M. Bauer (Hg.), Zum Thema Mitteleuropa. Jassy – Konstanz 2000, S. 360–361.

Rezzori lesen. Die rumänische Kodierung der Maghrebinischen Geschichten. In: Andrei Corbea-Hoisie; George Guţu; Martin A. Hainz (coord.) – Stundenwechsel. Neue Perspektiven zu Alfred Margul-Sperber, Rose Ausländer, Paul Celan, Immanuel Weissglas, Editura Paideia Bucureşti – Editura Universităţii Iaşi – Hartung-Gorre Verlag Konstanz 2002, S. 339-346.

Die Ambivalenz des Orient-Bildes in der Literatur des hohen Mittelalters. In: George Guţu; Beate Schindler-Kovats (coord.) – transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rümänien 1/2002, Editura Paideia Bucureşti 2003, S. 101-120.

Widersprüchlichkeit und Verschmelzung christlicher und kriegerischer Ideale in der Entstehung des Rittertums. In: Zeitschrift der Germanisten Rumäniens Nr. 23–24, Bucureşti 2003, S. 202–213.

Perceval-Parzival-Parsifal. Funktionale-künstlerische Darstellung der Grals­gesellschaft bei Chrétien de Troyes, Wolfram von Eschenbach und Richard Wagner, în Acta Iassyensia Comparationis 3(2005), Iaşi 2005, S. 184-196.

Aspekte der Kreuzzugsthematik in der vorhöfischen deutschen Dichtung. Oswald – Orendel – Salman und Morolf, în Analele Ştiinţifice ale Universităţii ”Alexandru Ioan Cuza” din Iaşi (serie nouă), Limbi şi Literaturi străine, t. VIII-IX, 2005-2006, S. 139-152.

Schmunzelmann: eine Rezzorische Typologie des auslandsdeutsch­nationalen Journalisten. In: A. Corbea-Hoisie, I. Lihaciu, A. Rubel (Hg.), Deutschsprachige Öffentlichkeit und Presse in Mittelost und Südosteuropa (1848-1948), Iaşi-Konstanz, 2008, S. 83-91.

Graf Rudolf von Arras. In: Analele Ştiinţifice ale Universităţii „Alexandru Ioan Cuza” din Iaşi (serie nouă), Limbi şi Literaturi străine, t. X, 2007, S. 193-197.

Rezension zu Marianne Hirsch, Leo Spitzer : Ghosts of Home. The Afterlife of Czernowitz in Jewish Memory. In: A. Corbea-Hoisie, Gr. Marcu, J. Jordan (Hg.), Immanuel Weissglas (1920 – 1979) - Studien zum Leben und Werk, Ed. Universităţii „Al. I. Cuza” Iaşi – Hartung-Gorre Verlag Konstanz 2010, S. 454-457.

Der Tempelorden und die Templeisen in Wolframs von Eschenbach „Parzival“. In: Analele Ştiinţifice ale Universităţii „Alexandru Ioan Cuza” din Iaşi (serie nouă), Limbi şi Literaturi străine, t. XIII-XIV, 2010-2011, S. 29-53.

 III. Bücher

Hans NEUMANN – Ghid de conversaţie român-german. (Sprachführer Rumänisch-Deutsch) Ediția a II-a revăzuta şi adăugita, Iași: Polirom, 2008. ISBN: 978-973-46-0960-4, Seiten: 200.

Hans NEUMANN, I. Lihaciu, O. Nicolae – Dicţionar de buzunar german-român/român-german (Taschenwörterbuch Deutsch-Rumänisch/ Rumänisch-Deutsch), Iași: Polirom, 2009. ISBN: 978-973-46-0917-8, Seiten: 600.

Hans NEUMANN - Dictionar medical de buzunar german-roman/roman-german (Taschenwörterbuch Medizin Deutsch-Rumänisch/Rumänisch-Deutsch), Iași: Polirom, 2010. ISBN: 978-973-46-1491-2, Seiten: 432.

 IV. Sonstige wissenschaftliche Mitarbeit

Mitarbeit am Band Literarische Mehrsprachigkeit, hrsg. von Heinrich Stiehler, Jassy–Konstanz 1996.

Mitarbeit am Band Zum Thema Mitteleuropa. Sprache und Literatur im Kontext, hrsg. von Markus Bauer, Jassy – Konstanz 2000.

Mitarbeit am Band Paul Celan: Biographie und Interpretation, hrsg. von Andrei Corbea–Hoisie = Paul Celan: Biographie et interprétation, sous la direction de Andrei Corbea–Hoisie, Konstanz – Paris – Jassy 2000.

Redaktionelle Mitarbeit am Band Reinhart Koselleck: Conceptul de istorie, Editura Universităţii "Al. I. Cuza", Iaşi 2005.

Mitglied der Forschungsgruppe Wörterbuch der deutschsprachigen Presse in der historischen Bukowina (1848-1940), Contractul IDEI 2207, finanziert von National University Research Council (CNCSIS).

 Teilnahme an wissenschaftlichen Veranstaltungen:

Teilnahme am 4. Internationalen Kongress der Germanisten Rumäniens, Sinaia, 01.06. – 05.06.1997.

Teilnahme am 22. Internationalen Wolfenbütteler Sommerkursus mit dem Thema „Die okzidentale Stadt im Kulturvergleich. Das universal–historische Werk Max Webers“, Wolfenbüttel, 04.08. – 31.08.1997.

Teilnahme am Workshop zum Thema „Didaktik der Auslandsgermanistik“, veranstaltet von dem Jassyer Germanistik–Lehrstuhl anlässlich der deutschen Universitätstage in Jassy, Oktober 1997.

Teilnahme am 5. Internationalen Kongress der Germanisten Rumäniens, Jassy, 22.05. – 25.05.2000.

Teilnahme an der 77. Hauptversammlung der Goethe-Gesellschaft in Weimar: Goethe und die europäische Aufklärung, Weimar, 2001.

Teilnahme am XXX. Internationales mediävistisches Colloquium, Patsch, 2002.

Teilnahme an der Tagung West-östliche Palimpseste, Erlangen, 2002.

Teilnahme an der 78. Hauptversammlung der Goethe-Gesellschaft in Weimar: Goethe auf Reisen, Weimar, 2003.

Teilnahme an der internationalen Tagung „Ein umfassendes Curriculum der Germanistik im Hinblick auf den Bologna-Prozess”, Sighişoara: 11.02.-13.02.2005.

Teilnahme an der internationalen Tagung „Deutschsprachige Öffentlichkeit und Presse in Mittel- und Südosteuropa (1848-1948)“, Jassy, 01.-05.11.2006.

Teilnahme an der internationalen Tagung "Performative Konstruktionen von Weiblichkeit in der 'rumäniendeutschen' Literatur nach 1945", Jassy, 05.12.-06.12.2008.